10.415
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Sägewerk und Holzhandel in Neuruppin, Wittstock/Dosse im Kreis Ostprignitz-Ruppin



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Sägewerk oder Holzhandel zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Brandenburg kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Brandenburg


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
16816 Neuruppin Buskow, Neuruppin, Nietwerder
16818 Märkisch Linden Albertinenhof, Altfriesack, Basdorf, Braunsberg, Buchenhaus, Dabergotz, Darritz, Darsikow, Deutschhof, Dreibrück, Frankendorf ...
16827 Alt Ruppin Alt Ruppin, Krangen, Molchow, Zermützel, Zippelsförde
16831 Rheinsberg Berkholzofen, Großzerlang, Heinrichsdorf, Kleinzerlang, Linow, Rheinsberg, Rheinshagen, Schwanow, Zechlinerhütte, Zechow, Zühlen
16833 Fehrbellin Betzin, Brunne, Dechtow, Fehrbellin, Fredenhorst, Hakenberg, Karwesee, Königshorst, Lentzke, Linum, Lobeofsund ...
16835 Lindow (Mark) Banzendorf, Dierberg, Herzberg, Hindenberg, Keller, Klosterheide, Lindow (Mark), Rüthnick, Schönberg, Seebeck, Strubensee ...
16837 Alt Lutterow Alt Lutterow, Dorf Zechlin, Flecken Zechlin, Heimland, Kagar, Luhme, Neu Lutterow, Repente, Wallitz
16866 Kyritz Barenthin, Beckenthin, Berlitt, Bork, Brüsenhagen, Bärensprung, Dannenwalde, Demerthin, Drewen, Döllen, Friedheim ...
16868 Wusterhausen Bantikow, Wusterhausen
16909 Wittstock/Dosse Babitz, Berlinchen, Biesen, Blandikow, Blesendorf, Christdorf, Dossow, Dranse, Fretzdorf, Freyenstein, Gadow ...
16928 Pritzwalk Alt Krüssow, Baek, Beveringen, Biesterholz, Birkenfelde, Blumenthal, Boddin, Breitenfeld, Brünkendorf, Buchholz, Buchhorst ...

Wussten Sie schon?

Ostprignitz-Ruppin - Lohnschnitt - Definition und Bedeutung

Saegewerk / Holzhandel

Unter dem Begriff des Lohnschnittes versteht man die Dienstleistung des Verarbeitens von Rundhölzern mittels Sägewerk. Dabei kommt es nicht selten vor, dass auch sogenannte mobile Sägewerke zum Einsatz kommen.

Bei dieser Art findet die Bezahlung des Betreibers der Anlage in Form eines Stundenlohns statt. Eine andere Variante ist die Bezahlung nach sogenannten Festpreisen. Dabei wird im Vorfeld je nach Produkt ein Stückpreis für die Herstellung von Latten, Brettern, Balken oder Kanthölzern ausgemacht.

Neben dem Lohnschnitt gibt es auch die sogenannte Lohntrocknung und Lohnspaltung. Bei der Lohntrocknung geht es darum, die Feuchtigkeit aus dem Holz zu bekommen und bei der Lohnspaltung geht es, wie der Begriff schon sagt, um das Zerkleinern des Holzes für den Brennholzhandel bzw. für den Kaminholzhandel.